Dienstag, 11.11.2003 Werbung:
 
 


Afrika
Balkan
China / Russland
Europa
Internationales
Politik in Deutschland
Politik und Wirtschaft


Lehrredaktion
e-Demokratie
Medien
Extremismus im Netz


TV / Hörfunk-Tipps
Pop & Politik


Sport
Satire
Netz-Fundstücke



Außenpolitik der BRD
Europäische Union
Theorien
Organisationen


Antike
Neuzeit


Parteien
Institutionen


Aus den Hochschulen
Studienhilfen
Für Studenten







Über uns
Presse / Referenzen
Redaktion
Gästebuch
Impressum


Jobs@e-politik.de
Werbung
Partner






Trip ins Ungewisse - der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan




von: Thomas Bauer - kriegerbo@web.de
Datum: 25.01.2002

Grundsätzlich muss bei diesem Einsatz mal wieder festgestellt werden, dass wir für solche Verwendungspektren einfach nicht 100%ig gerüstet sind. Das Wort von "deutschen Kompetenzen", welches VM Scharping des öfteren verwendet ist daher reinster Hohn. Wir können nicht mal von alleine runterfliegen, da 1. alle unsere Transall-Maschinen entweder in anderen Einsätzen unterwegs sind oder zur Wartung in den Hangars stehen, und 2. die Transall zu klein und zu anfällig für solche Einsätze ist. Die Soldaten vor Ort verwenden Wasser aus Plastikflaschen, die teuer eingeflogen werden müssen, anstelle einer Aufbereitung von vorhandenen Wasserquellen in Afghanistan. Zumindest können wir uns nach drei Jahren endlich eigene Splitterschutzwesten anziehen, und müssen nicht mehr bei den Briten anfragen. Der Dingo ist übrigens nett, aber auch kein ernsthafter Ersatz für die gerade anlaufende "Fennek"-Produktion. Problem: Kein Waffeneinsatz unter Vollschutz möglich. Die Ungewissheit, die hier richtigerweise angeführt worden ist, betrifft daher Einsatzort, Einsatzart, Einsatzdauer und Einsatzfähigkeit. Man kann nur darum beten, dass die rot-grünen Politiker endlich aufwachen, und erkennen, dass es sich nicht um Spielzeugsoldaten handelt, die sie quer über den Globus schicken, sondern Menschen aus Fleisch und Blut, die Familie und Freunde haben.


[ Zurück zum Beitrag ]



Ihr Eintrag zu "Trip ins Ungewisse - der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan"
 
Headline:
von:
Email:
Eintrag:
 
Suche: (Hilfe)

 

Netzreportagen
Deutschland
Europa
USA
Andere Länder
Organisationen
Medien
Gesellschaft
Studium
LINKS der WOCHE



Ochsentour

Kohl-Tagebücher

Politischer Film
The Long Walk Home
rezensiert von Maria Pinzger

Politisches Buch
Sidney Blumenthal: The Clinton Wars
rezensiert von Michael Kolkmann

Kabarett
Gerhard Polt - Das Dossier
von C. von Wagner

Für Studenten



Name ist freiwillig !


 

© 2003 - Konzept, Gestaltung und Redaktion: e-politik.de - Der Seiteninhalt ist ausschließlich zur persönlichen Information bestimmt. Weitergabe an Dritte nur nach schriftlicher Genehmigung.