696798965.3637186Als ich zu /e-politik.de/ kam, schrieb ich gerade an meiner Magisterarbeit im Fach Politologie. Ich wollte danach gerne Journalistin werden. Da ich aber über keinerlei journalistische Erfahrung verfügte, gestaltete es sich als etwas schwierig, den „Fuß in die Tür“ zu bekommen. Bei den Redaktionen hieß es bloß immerzu: „Sie können bei uns erst ein journalistisches Praktikum machen, wenn Sie schon wo anders ein journalistisches Praktikum gemacht haben.“ Ein unlösbares Problem für mich. Aus der Klemme half mir /e-politik.de/, denn hier konnte ich ohne von irgendwas eine Ahnung zu haben, Artikel veröffentlichen und mich im Verein, den wir dann gegründet haben, engagieren. Das hat mir bei Bewerbungen um Praktika die Tür geöffnet und sogar zu einem Volontariat verholfen.

Deshalb unterstütze ich auch heute noch /e-politik.de/. Wer in den Beruf reinschnuppern möchte, soll dazu eine einfache Gelegenheit haben. /e-politik.de/ ist zwar inzwischen viel größer und professioneller geworden. Aber um so besser. Hier kann man richtig was lernen und sich selber einbringen. Nach wie vor finde ich, dass /e-politik.de/ ein tolles Team von begeisterten Journalisten und politisch interessierten Menschen ist, mit denen das Schreiben und Diskutieren Spaß macht!