Vision

Hinter dem Onlinemagazin /e-politik.de/ steht ein gemeinnützig-eingetragener, überparteilicher und unabhängiger Verein, der sich ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert.

Wir beteiligen uns

Wir nehmen mit unserem Onlinemagazin, unseren Blogs und Projekten am öffentlichen und wissenschaftlichen Dialog über Politik, Gesellschaft und Politikwissenschaft teil. Wir wollen dabei mit /e-politik.de/ Hintergrundinformationen, Analysen und politisches Basiswissen liefern sowie gezielt durch das politische und politikwissenschaftliche Internet führen.

Wir fördern und netzwerken

Wir geben jungen JournalistInnen, WissenschaftlerInnen, aber auch Nicht-Medienschaffenden die Möglichkeit, zu publizieren und ihre Beiträge einem breiten und politikinteressierten Publikum zu präsentieren. Unsere Aktiven können bei /e-politik.de/ erste journalistische Erfahrungen sammeln. In unserer Redaktion arbeiten sowohl Studierende als auch MitarbeiterInnen von Tageszeitungen, Onlineangeboten, Universitäten und Think Tanks, die ihre Erfahrungen gern weitergeben sowie neue Projekte mitgestalten.

Wir setzen uns für politische Bildung ein

Wir glauben, dass politischen Bildung auf drei zentralen Säulen ruht: Zum einen hängt sie vom Zugang zu politischen Informationen ab, die wir durch unser Onlinemagazin und unsere Projekte zur Verfügung stellen. Zum anderen heißt Bildung auch, dass NachwuchswissenschaftlerInnen und -journalistInnen sowie auch Nicht-Medienschaffenden die Möglichkeit gegeben wird, zu publizieren. Dies fördern wir unabhängig von Verlagen und Parteien. Ebenfalls ist politische Bildung von einer offenen Diskussionskultur abhängig, die wir durch unsere Internetforen ermöglichen.

P.S. Natürlich machen wir /e-politik.de/ auch, weil es uns Spaß macht.