WissensWerte: Tourismus und Nachhaltigkeit

Die Deutschen reisen gerne und viel. Aber gerade der Massentourismus hat auch viele negative Folgen. Es wird Zeit, beim Reisen auf Nachhaltigkeit zu achten. Von Jan Künzl

Screenshot 2014-12-29 21.19.24Der internationale Tourismus ist vor allem für die Volkswirtschaften vieler Entwicklungs- und Schwellenländer von enormer Bedeutung. Er trägt zum Wirtschaftswachstum und dem Ausbau der Infrastruktur bei, erhöht die Einkommen und erweitert die Horizonte der Reisenden wie auch der Gastgeber. Er führt jedoch mancherorts auch zu hohen CO2 Emissionen, Umweltverschmutzung und kultureller Verödung.

Das Konzept des nachhaltigen Tourismus versucht hier Abhilfe zu schaffen. Eine Reihe von Grundsätzen soll den Reisenden ermöglichen ohne schlechtes Gewissen zu reisen.

Aber wer profitiert auf welche Weise vom Tourismus? Wo liegen die Probleme? Und wie kann Reisen nachhaltiger werden?

Um diese Fragen geht es im neuen Clip der WissensWerte Reihe.

 

 

Mehr Informationen zum WissensWerte Projekt gibt es hier

 


Die Bildrechte liegen bei den Autoren.


 

Mehr lesen auf /e-politik.de/ e.V.

Lohnt sich die WM für Brasilien?

Nachhaltigkeit braucht Menschenrechte

WissensWerte: Smartphones und Nachhaltigkeit

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.