WissensWerte: Menschenrechte im Fokus

 

Mit dem Erscheinen des dritten Clips ist die Serie „Menschenrechte im Fokus“ vollständig. Er behandelt die Kollektivrechte, zeigt wie sich die Menschenrechte ändern und wo noch Verbesserungsbedarf besteht. Von Jan Künzl und Jörn Barkemeyer

Die Reihe „Menschenrechte im Fokus“ ist eine Unterreihe des WissensWerte-Projektes. Sie besteht aus einem Überblicksclip und jeweils einem spezifischen Clip zu jeder der drei Dimensionen der Menschenrechte. Zusammen ergeben die Filme einen umfangreichen Einblick in die Menschenrechtsthematik. Die Filme sind als Creative Commons lizenziert und stehen kostenfrei zur Benutzung und Weiterverbreitung zur Verfügung. Weitere Informationen zum WissensWerte-Projekt gibt es auf der Projektseite.


 

Die dritte Dimension – Kollektivrechte

Die dritte Dimension der Menschenrechte sind die sogenannten Kollektivrechte. Diese jüngste Dimension des Menschenrechtssystems ist rechtlich noch weit weniger verankert, als die ersten beiden Dimensionen.

Dieser Clip erklärt, welche Rechte zu der dritten Dimension gehören und wie sie entstanden ist. Außerdem zeigt er, dass Menschenrechte veränderbar sind und sogar neue Rechte dazu kommen können. Darüber hinaus wird gezeigt, wo die größten Baustellen des Menschenrechtssystems liegen.


 

Die zweite Dimension – Wirtschaftliche, Soziale und Kulturelle Rechte

Die zweite Dimension der Menschenrechte beinhaltet zum Beispiel das Recht auf Arbeit, auf Nahrung oder auf eine angemessene Unterbringung.

Die Rechte der zweiten Dimension sind bisher rechtlich noch nicht so stark verankert, wie die der ersten Dimension. Diesen Zustand zu ändern ist eine wichtige Aufgabe, der sich auch viele  Nichtregierungsorganisationen angenommen haben.

Aber was genau sind die Rechte der zweiten Dimension, wie sind sie entstanden, wo liegen die Probleme und welche Rolle spielen Nichtregierungsorganisationen wie Amnesty International im Menschenrechtsbereich?


 

Die erste Dimension- Bürgerliche und Politische Rechte

Dieser Clip beschäftigt sich mit der ersten Dimension, den bürgerlichen und politischen Rechten. Außerdem wird die Geschichte der Menschenrechte aufgearbeitet und gezeigt, wo heute Menschenrechte verletzt werden und wer dafür verantwortlich ist.


 

Einführungsclip

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ So heißt es im ersten Kapitel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Die Idee der Menschenrechte ist eine der wichtigsten Grundlagen des menschlichen Zusammenlebens. Dieser Clip gibt eine allgemeine Einführung in das Menschenrechtssystem.

 

Mehr Informationen zum Projekt WissensWerte-Animationsclips.

 


Die Bildrechte liegen bei den Autoren.


 

Lesen Sie mehr auf /e-politik.de/:

Jung, dynamisch, verzweifelt

Menschenrechte auch in Afrika!

Nachhaltigkeit braucht Menschenrechte

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *