WissensWerte: Die DDR und die friedliche Revolution

In der Reihe WissensWerte Animationsclips zur politischen Bildung ist der fünfte Clip erschienen. Er beschäftigt sich mit der deutschen Teilung. Von Jan Künzl

Über zwanzig Jahre sind vergangen seit die Mauer fiel und damit 40 Jahre deutscher Teilung beendet wurden. Die Deutsche Demokratische Republik ist rasch zu einem Geschichtsort geworden, mit wenig Bezügen zum politischen und gesellschaftlichen Alltag. Daran war nicht zuletzt eine Politik schuld, die hastig alle Spuren der DDR verwischt hat. Heute bewegt sich der Blick auf die Deutsche Demokratische Republik häufig zwischen Ostalgie, Unwissenheit und Verteufelung.

Aber warum war Deutschland eigentlich geteilt? Was war die DDR für ein Staat? Und wie kam es zur Wiedervereinigung?

Diesen Fragen geht der neue Clip der Reihe WissensWerte nach.

Mehr Informationen zum Projekt WissensWerte findest du hier.


Die Bildrechte liegen beim Bundesarchiv (Bernd Settnik, Bild 183-1989-1104-437, Creative-Commons-Lizenz)


Lesen Sie mehr bei /e-politik.de/:

Wählerauftrag: Selbstauflösung!

Deutschland, das sind immer noch wir

„Friedensgrenze“ mitten durch Berlin

Ein Kommentar auf “WissensWerte: Die DDR und die friedliche Revolution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *