- /e-politik.de/ - http://e-politik.de -

Dossier: Deutsche Strategiefähigkeit im 21. Jahrhundert

Posted By Redaktion On 15. Juni 2010 @ 13:48 In Deutsche Strategiefähigkeit im 21. Jahrhundert | No Comments

Die aktuellen Einsätze der Bundeswehr in Afghanistan oder im Rahmen der EU-Mission Atalanta vor Somalia werden nicht die letzten sein. Dennoch fehlt es Deutschland an Strategiefähigkeit, um den Konflikten und möglichen Gefahren der Zukunft zu begegnen. Mit diesem Dossier möchte /e-politik.de/ einen Beitrag zu einer ehrlichen Debatte über Sicherheitspolitik und Strategie in Deutschland leisten.  In dieser Übersicht finden Sie alle bisher erschienen Beiträge.

Sapere aude! – Deutsche Stragefähigkeit? – Das Editorial [1]

Die aktuellen Bundeswehreinsätze werden nicht die letzten sein. Dennoch fehlt Deutschland die Strategiefähigkeit zukünftigen Konflikten zu begegnen. Von Carolin Hilpert und Peter Eitel

Die 1-Million-Dollar-Frage [2]

Der ehemalige Chef des Stabes der Führungsakademie der Bundeswehr und technischer Direktor des Instituts für strategische Zukunftsanalyse über die Ziellosigkeit der deutschen Sicherheitspolitik und eine verfehlte Afghanistan-Strategie. Ein Interview mit Heinz Dieter Jopp von Carolin Hilpert

Der parlamentarische Feldherrnhügel [3]

Der einstige Friedensaktivist Winfried Nachtwei, ehemaliger Abgeordneter der Grünen, Fraktionssprecher für Sicherheits- und Abrüstungspolitik, spricht über Strategie in Afghanistan und fordert eine regelmäßige Berichterstattung der Regierung über ihre Sicherheitspolitik. Ein Interview mit Winfried Nachtwei von Carolin Hilpert

„Das hat Oberst Klein nicht aus Jux und Dollerei getan“ [4]

Im Interview sprechen die Journalisten Stefan Aust und Claus Richter über die deutsche Afghanistan-Politik, das Bombardement von Kunduz und den Sinn des Bundeswehreinsatzes. Von Niklas Allgaier

Sicherheitspolitik: Kein sexy Thema [5]

Sicherheitspolitik ist in Deutschland kein Thema von hoher Priorität. Wirtschaftliche und soziale Fragen haben bei der Bevölkerung klar Vorrang. Dennoch brauchen wir dringend eine Debatte zur deutschen Sicherheitspolitik. Ein Interview mit Roderich Kiesewetter von Carolin Hilpert

Hintergrund: Kultur der Zurückhaltung [6]

Kritik an seinen sicherheitspoltischen Aussagen – das war der Anlass für Bundespräsident Horst Köhler zurückzutreten. Dabei steht sein Rücktritt für mehr: Er ist Ausdruck des generellen Spannungsfeldes, indem sich die deutsche Sicherheitspolitik befindet. Ein Gespräch mit Dr. Bastian Giegerich vom International Institute for Strategic Studies in London. Von Carolin Hilpert

Es muss Regen geben [7]

Deutschland ist Weltmeister im Entwerfen von Konzepte. Das gilt auch für Sicherheitspolitik, und das Konzept der vernetzten Sicherheit. Seit 2004 gleicht es der Wolke Sieben. Wenn Deutschland sich den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts stellen will, dann muss es Regen geben, und entworfene Konzepte auch umgesetzt werden.Ein Essay von Peter Eitel

[8]Ohnmacht der Übermacht [9]

Die Bundeswehr wird im Sommer dieses Jahres ihre neue Afghanistan Strategie im Rahmen ihres ISAF-Engagements umsetzen. Doch wie adressiert die Bundesrepublik die Bedrohung durch die Taliban? Ein Vergleich zwischen der deutschen und der Taliban-Strategie. Von Carolin Hilpert

Der Teufel und das Weihwasser [10]

Im Interview spricht Politikprofessor Carlo Masala über deutsche Strategiefähigkeit und die Scheu vor einer sicherheitspolitischen Debatte. Dabei könnten wir viel von den USA lernen – auch, was man nicht tun sollte. Ein Interview von Carolin Hilpert

Deutschlands Rolle in der Welt [11]

Sicherheitspolitik ist kein sexy Thema – dennoch hat /e-politik.de/ seit diesem Frühjahr Experteninterviews, Hintergrundartikel und Kommentare zur deutschen Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert aus deutscher Perspektive veröffentlicht. Im zweiten Teil befragt /e-politik.de/ Experten aus dem Ausland: Welches sicherheitspolitische Profil hat Deutschland in der Welt? Von Carolin Hilpert und Peter Eitel

[12]The Understanding of Threat [13]

Germany needs a debate over a new security strategy. However, it seems as though a debate over strategy precludes discussion over the understanding of threat itself. What becomes clear is that a heightened interest in and the sheer diversity of opinions on security issues at the national as well as international level, challenge accepted notions of society and how we secure it. Can Europe live up to its ideals? By Christian Miess

[14]Pakistan braucht mehr als symbolische Gesten [15]

Sherry Rehman, prominente pakistanische Politikerin, spricht über die Rolle Deutschlands in ihrem Land. Sie lobt die Arbeit der deutschen politischen Stiftungen, kritisiert aber, dass manchmal mehr als Worte und symbolische Gesten nötig wären. Ein Interview von Carolin Hilpert

Transatlantische Sorgen [16]

Im /e-politik.de/-Interview wirbt Professor Charles A. Kupchan von der Georgetown University für eine aktivere Rolle Deutschlands in der internationalen Sicherheitspolitik. Er prangert vor allem die Kürzungen europäischer Verteidigungsbudgets an und spricht über zukünftige Herausforderungen. Ein Interview von Carolin Hilpert

[17]Chancen der Krise [18]

Im /e-politik.de/- Interview spricht Jamie Shea, Vizechef der neuen NATO-Abteilung Emerging Security Challenges über zukünftige Herausforderungen des Bündnisses und die Rolle Deutschlands. Ein Interview von Carolin Hilpert

[19]Reform der Reformen [20]

Während seiner Amtszeit hat der ehemalige Verteidigungsminister zu Guttenberg eine Reform der Bundeswehr angestoßen. Droht dieses ambitionierte Vorhaben unter seinem Nachfolger an den Kosten zu scheitern? Von Carolin Hilpert

[21]Enthaltung ist noch keine Strategie – Abschluss des Dossiers [22]

Mit dem Dossier Deutsche Sicherheitsfähigkeit im 21. Jahrhundert eröffnete /e-politik.de/ eine deutsche sicherheitspolitische Debatte. Das Dossier endet mit einer ernüchternden Bilanz: Wir haben keine. Von Peter Eitel und Carolin Hilpert.


Die Bildrechte liegen bei romainguy [23] (Schach, nach Creative-Commons [24] lizensiert) oder sind in den verlinkten Artikeln aufgeführt.



Article printed from /e-politik.de/: http://e-politik.de

URL to article: http://e-politik.de/artikel/2010/sapere-aude-%e2%80%93-deutsche-strategiefahigkeit/

URLs in this post:

[1] Sapere aude! – Deutsche Stragefähigkeit? – Das Editorial: http://www.e-politik.de/artikel/2010/sapere-aude-%e2%80%93-deutsche-strategiefahigkeit-im-21-jahrhundert/

[2] Die 1-Million-Dollar-Frage: http://www.e-politik.de/artikel/2010/die-1-million-dollar-frage/

[3] Der parlamentarische Feldherrnhügel : http://www.e-politik.de/artikel/2010/der-parlamentarische-feldherrnhugel-in-afghanistan/

[4] „Das hat Oberst Klein nicht aus Jux und Dollerei getan“: http://www.e-politik.de/artikel/2010/%E2%80%9Edas-hat-oberst-klein-nicht-aus-jux-und-dollerei-getan%E2%80%9C/

[5] Sicherheitspolitik: Kein sexy Thema: http://www.e-politik.de/artikel/2010/sicherheitspolitik-kein-sexy-thema/

[6] Hintergrund: Kultur der Zurückhaltung: http://www.e-politik.de/artikel/2010/hintergrund-kultur-der-zuruckhaltung/

[7] Es muss Regen geben: http://www.e-politik.de/artikel/2010/es-muss-regen-geben/

[8] Image: http://www.e-politik.de/wp-content/uploads/2010/06/OHnmacht-der-Uebermacht_1.jpg

[9] Ohnmacht der Übermacht: http://www.e-politik.de/artikel/2010/ohnmacht-der-ubermacht/

[10] Der Teufel und das Weihwasser: http://www.e-politik.de/artikel/2010/der-teufel-und-das-weihwasser/

[11] Deutschlands Rolle in der Welt: http://www.e-politik.de/artikel/2010/ausenansichten-%e2%80%93-welche-rolle-spielt-deutschland/

[12] Image: http://www.e-politik.de/wp-content/uploads/2010/06/London_anti-war_protest_banners.jpg

[13] The Understanding of Threat: http://www.e-politik.de/artikel/2010/the-understanding-of-threat/

[14] Image: http://www.e-politik.de/wp-content/uploads/2010/06/Sherry-Rehman.jpg

[15] Pakistan braucht mehr als symbolische Gesten: http://www.e-politik.de/artikel/2010/pakistan-braucht-mehr-als-symbolische-gesten/

[16] Transatlantische Sorgen: http://www.e-politik.de/artikel/2010/transatlantische-sorgen/

[17] Image: http://www.e-politik.de/wp-content/uploads/2010/06/5221571435_6a5a3962fb_z.jpg

[18] Chancen der Krise: http://www.e-politik.de/artikel/2011/chancen-der-krise/

[19] Image: http://www.e-politik.de/wp-content/uploads/2010/06/5117411660_ffb2176979.jpg

[20] Reform der Reformen: http://www.e-politik.de/artikel/2011/reform-der-reformen/

[21] Image: http://www.e-politik.de/wp-content/uploads/2010/06/230416692_8050a90a5a_z.jpg

[22] Enthaltung ist noch keine Strategie – Abschluss des Dossiers: http://www.e-politik.de/artikel/2011/enthaltung-ist-noch-keine-strategie/

[23] romainguy: http://www.flickr.com/photos/romainguy/230416692/

[24] Creative-Commons: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/deed.de

Copyright © 2014 /e-politik.de/. All rights reserved.