G8-Gipfel in Genua – Das Dossier

Vor dem Gipfel

Genua im Zeichen des G8-Gipfels – Eine Stadt wird zum Sperrgebiet (Artikel vom 21.06.01)

Einen guten Monat vor der Zusammenkunft der Staats- und Regierungschefs der 7 führenden Wirtschaftsnationen und Russlands haben die Behörden eine weitgehende Abriegelung der Stadt angekündigt. Philipp Nowack berichtet über die Festung Genua. Weiter …


Der Gipfel in Genua

G8-Gipfel – ein teures Spektakel zur Selbstdarstellung der Mächtigen der Welt? (Artikel vom 19.07.01)

Immer umfangreicher müssen die Sicherheitsmaßnahmen im Umfeld von Regierungskonferenzen werden. Roman Maruhn über Gipfel, Gegner und Genua. Weiter …


G8-Gipfel in Genua: So friedlich, so gewalttätig (Artikel vom 22.07.01)

Philipp Nowack hat den Gipfel miterlebt. Am Ende ist er um viele Eindrücke reicher. Eindrücke, die man nur erhielt, wenn man direkt vor Ort war. Weiter …


Italiens Polizei unter Verdacht (Artikel vom 29.07.01)

Der Vorwurf brutaler und nicht rechtstaatlicher Polizeieinsätze beim Weltwirtschaftsgipfel in Genua wird immer größer. Erst war es nur ein Gerücht, dann ein Verdacht, nun scheint es bittere Wahrheit zu werden. Florian Wachter mit einer Chronologie. Weiter …


Zurück aus italienischer Haft (Artikel vom 29.07.01)

Kirsten Wagenschein berichtete als akkreditierte Journalistin für die Junge Welt über den G8-Gipfel. Bei der Erstürmung des GSF wurde sie verhaftet und saß fünf Tage im Gefängnis. Friedrich Keller hat sie befragt. Weiter …


Die Völker von Seattle am Ende? (Artikel vom 30.07.01)

Die deutschen Wochenmagazine begeben sich auf die Suche nach dem gemeinsamen Nenner der Globalisierungsgegner. In Italien dagegen wird bereits das Ende der Bewegung ausgerufen. Philipp Nowack im Gespräch mit Lucio Caracciolo. Weiter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.